Kann man eine Motorrad Hebebühne selber bauen?

Die einfachste Antwort wäre hier jein. Natürlich können Sie jederzeit beispielsweise einen genug stabilen Bock in die Werkstatt stellen und Ihr Motorrad darauf montieren. Noch einfacher wären Ketten, die Sie an der Decke montieren, an die Sie dann das Motorrad anhängen. Doch laufen Sie so Gefahr, dass die improvisierte Bühne zusammenbricht und das Motorrad beschädigt oder die Ketten reißen und das Motorrad auf den harten Boden stürzt.

Es gibt ebenfalls Anleitungen für ausgefeilte Hebebühnen Marke Eigenbau. Wenn Sie aber nicht so viel Zeit investieren wollen oder sowieso nicht so oft an Ihrem Motorrad herumwerkeln, dann empfiehlt es sich, zumindest einen Blick auf die fertigen Hebebühnen zu werfen.

Falls Sie nicht so oft an Ihrem Motorrad arbeiten, können Sie für kleines Geld eine gute Motorradhebebühne erhalten. Diese bietet Ihnen ein garantiertes Tragegewicht und eine vernünftige Sicherung. Ein kleiner Motorradheber reicht für die meisten einfachen Arbeiten aus und so müssen Sie sich nicht scheuen, eine Bühne zumindest einmal auszuprobieren.

Eine Alternative zu der Alternative zum Kauf einer Hebebühne wäre die Miete einer solchen. Sie sollten sich aber überlegen, ob Sie nicht doch lieber ein wenig weiter in die Tasche greifen, um ein wirklich hochwertiges Produkt zu erhalten anstatt darauf zu vertrauen, dass Ihnen das Internet eine kompetente Do-It-Yourself ausspuckt.

Text vorgelesen bekommen? Einfach Video anklicken

Bewerten Sie diese Seite


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.